Outsourcing im Online Business

Home » Outsourcing im Online Business

Immer mehr Unternehmen expandieren ihr Geschäft auf dem Online-Markt. Das ist natürlich ein schlauer und eindeutiger Weg, denn nur so ist es möglich, größere Zielgruppen anzusprechen und nach und nach die ganze Welt zu erreichen. Nicht jedes Unternehmen verfügt hingegen über Mitarbeiter, die auf Online-Marketing, das Verfassen von Inhalten für die Webseite und weitere Aufgaben, die online anfallen, spezialisiert sind. So kommt es, dass zahlreiche Unternehmen diese Arbeit outsourcen. Dafür werden häufig Freiberufler angeheuert, die einen einmaligen Auftrag erfüllen oder langfristig für anfallende Aufgaben angeheuert werden.

Freiberufler sind gefragter denn je

Unternehmen, die nur nebensächlich ein Standbein online aufbauen möchten oder auf diesem Weg auf sich aufmerksam machen möchten, verfügen häufig nicht über entsprechende Kenntnisse, die notwendig sind, um eine Webseite erfolgreich aufzubauen und Kunden anzulocken. Aus diesem Grund geben sie ihre Arbeit an Freiberufler ab, die in jeweiligen Bereichen spezialisiert sind.

Dazu gehören nicht nur IT-Experten, die eine Webseite aufbauen und erstellen können, sondern auch sogenannte Content Writer, die Inhalte der Webseite verfassen und dabei SEO-Kenntnisse anwenden, damit das Marketing der Seite gefördert wird. Auch Übersetzer, die die Webseite gegebenenfalls auf andere Sprachen übersetzen können, damit diese international erfolgreich wird, spielen heute eine wichtige Rolle und sind sehr gefragt.

Es gibt noch viele weitere Online Dienste, die von Unternehmen in Anspruch genommen werden. Teilweise werden Aufgaben vom Unternehmen selbst erledigt und es werden professionelle Kräfte lediglich zur Überprüfung und Verbesserung beansprucht. Besonders wichtig sind für das Online-Business heute Kräfte, die über SEO-Kenntnisse verfügen. Mit der SEO-Methode wird nämlich das Online-Marketing stark verbessert und der Erfolg angekurbelt.

IT-Dienste oder individuelle Aufgabenverteilung

Als Unternehmen hat man mehrere Möglichkeiten, um Arbeit im Netz abzugeben. Freiberufler werden normalerweise über spezielle Online-Jobplattformen geworben und wie erwähnt, entweder einmalig oder regelmäßig über einen gewissen Zeitraum für ihre Arbeit vergütet. Eine andere Option ist eine direkte Kooperation mit einem professionellen IT-Dienst. Es gibt zahlreiche Agenturen, die sich auf verschiedene Felder des Online-Marketings und der Erstellung und Förderung von Websites konzentriert haben.

Hingegen der einfachen Beauftragung eines Freiberuflers, muss mit einer Agentur in der Regel ein Vertrag eingegangen werden. So schützen sich diese vor einem plötzlichen Abbruch und Verlusten. Man sollte sich als Unternehmen vorher Gedanken darüber machen, wie viel Arbeit anfällt und was nicht allein übernommen werden kann. Ist der Bereich der Aufgaben breit, ist es vielleicht sinnvoll, eine Agentur zu beauftragen. Einzelne Aufgaben können praktisch und einfach von Freiberuflern übernommen werden.

Onlinesalg ApS
Gammel Køge Landevej 55
DK-2500 Valby
Tlf. +45 44 40 40 65
CVR 33640684

Scroll to Top